Datenschutzbestimmungen

Diese Datenschutzrichtlinie legt dar, wie wir, Experten-Saatgutbank, Informationen über Sie zu sammeln, zu speichern und zu verwenden, wenn Sie unsere Website nutzen oder mit ihr interagieren, expertseedbank.com (unsere Website) und wo wir anderweitig Informationen über Sie erhalten oder sammeln. Diese Datenschutzrichtlinie ist gültig ab 6th Juli 2020.

Inhalt

  • Zusammenfassung
  • Unsere Details
  • Wenn Sie unsere Website besuchen
  • Wenn Sie unsere Website nutzen
  • Marketing-Kommunikation
  • Von Dritten erhaltene Informationen
  • Offenlegung und zusätzliche Verwendung Ihrer Daten
  • Wie lange wir Ihre Informationen aufbewahren
  • Wie wir Ihre Informationen schützen
  • Übermittlung Ihrer Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums
  • Ihre Rechte in Bezug auf Ihre Informationen
  • Änderungen an unserer Datenschutzrichtlinie
  • Datenschutz für Kinder

Zusammenfassung

Dieser Abschnitt fasst zusammen, wie wir Informationen über Sie erhalten, speichern und verwenden. Sie soll eine nur einen sehr allgemeinen Überblick. Er ist an sich nicht vollständig und muss in Verbindung mit den entsprechenden vollständigen Abschnitten dieser Datenschutzrichtlinie gelesen werden.

  • Für die Datenverarbeitung verantwortlich: Expert Seed Bank
  • Wie wir Informationen über Sie sammeln oder erhalten: wenn Sie sie uns zur Verfügung stellen, z. B. indem Sie uns kontaktieren, sich auf unserer Website registrieren, eine Bestellung auf unserer Website aufgeben, Registrierungsformulare ausfüllen, Standorte hinzufügen oder bewerten, Blogs veröffentlichen oder sich für Inhalte wie Newsletter anmelden. Durch Ihre Nutzung unserer Website unter Verwendung von Cookies und gelegentlich von Dritten, z. B. Anbietern von Mailinglisten.
  • Wir sammeln Informationen: Name, Kontaktdaten, Informationen über soziale Medien, Zahlungsinformationen, z. B. Ihre Kredit- oder Debitkartendaten, IP-Adresse, Informationen aus Cookies, Informationen über Ihren Computer oder Ihr Gerät (z. B. Geräte- und Browsertyp), Informationen darüber, wie Sie unsere Website nutzen (z. B. welche Seiten Sie aufgerufen haben, die Zeit, zu der Sie sie aufgerufen haben und was Sie angeklickt haben, der geografische Standort, von dem aus Sie auf unsere Website zugegriffen haben (basierend auf Ihrer IP-Adresse), Firmenname oder Geschäftsname (falls zutreffend), Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (falls zutreffend), Engagementverlauf und Transaktionsverlauf).
  • Wie wir Ihre Informationen verwenden: zu administrativen und geschäftlichen Zwecken (insbesondere, um mit Ihnen in Kontakt zu treten und Ihre Bestellungen auf unserer Website zu bearbeiten, um unser Geschäft und unsere Website zu verbessern, um unsere vertraglichen Verpflichtungen zu erfüllen, um für unsere und fremde Waren und Dienstleistungen zu werben, um Ihre Nutzung unserer Website zu analysieren und im Zusammenhang mit unseren gesetzlichen Rechten und Pflichten).
  • Weitergabe Ihrer Daten an Dritte: Nutzerdaten können an Partner für bestimmte Arten von Inhalten und Veranstaltungen weitergegeben werden, wenn ein Nutzer seine Daten registriert hat. Andere Offenlegungen erfolgen nur in dem Umfang, der für den Betrieb unseres Unternehmens, für unsere Dienstleister, für die Erfüllung von Verträgen, die wir mit Ihnen abschließen, und für den Fall, dass dies gesetzlich vorgeschrieben ist, oder zur Durchsetzung unserer gesetzlichen Rechte erforderlich ist.
  • Verkaufen wir Ihre Daten an Dritte (außer im Zuge eines Unternehmensverkaufs oder -kaufs oder eines ähnlichen Vorgangs): Nein, Experten-Saatgutbank, verkauft keine Daten. Wenn Sie sich jedoch für bestimmte Arten von Inhalten registrieren oder anmelden, können Ihre Registrierungsdaten an Sponsoren und Partner weitergegeben werden. Beispiele hierfür sind Anmeldungen zu Veranstaltungen, Webinaren oder Downloads von Whitepapers. Wir werden immer deutlich machen, wo die von Ihnen bereitgestellten Informationen an andere Parteien weitergegeben werden.
  • Wie lange wir Ihre Informationen aufbewahren: nicht länger als nötig, unter Berücksichtigung unserer rechtlichen Verpflichtungen (z. B. zur Aufbewahrung von Unterlagen für Steuerzwecke), anderer rechtlicher Grundlagen für die Verwendung Ihrer Daten (z. B. Ihre Zustimmung, die Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen oder unsere legitimen Interessen als Unternehmen) und bestimmter zusätzlicher Faktoren, die im Hauptabschnitt unten mit dem Titel Wie lange wir Ihre Daten aufbewahren beschrieben sind. Spezifische Aufbewahrungsfristen für bestimmte Daten, die wir von Ihnen erheben, finden Sie im Hauptabschnitt unten mit dem Titel Wie lange wir Ihre Daten aufbewahren.
  • Wie wir Ihre Informationen schützen: durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen wie die Speicherung Ihrer Daten auf sicheren Servern, die Verschlüsselung von Datenübertragungen zu oder von unseren Servern mit Hilfe der Secure Sockets Layer (SSL)-Technologie, die Verschlüsselung von Zahlungen, die Sie auf oder über unsere Website tätigen, mit Hilfe der Secure Sockets Layer (SSL)-Technologie und die Gewährung des Zugangs zu Ihren Daten nur im Bedarfsfall.
  • Verwendung von Cookies und ähnlichen Technologien: Wir verwenden auf unserer Website Cookies und ähnliche Technologien zur Sammlung von Informationen, wie z. B. Marketing-Automatisierungs-Tracking, einschließlich wesentlicher, funktionaler, analytischer und zielgerichteter Cookies. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinie.
  • Übermittlung Ihrer Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums: Durch die Nutzung unserer Website werden Ihre Daten möglicherweise in Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums übertragen. Wir nehmen personenbezogene Daten sehr ernst und stellen daher sicher, dass angemessene Schutzmaßnahmen vorhanden sind. Dazu gehört beispielsweise, dass die von uns eingesetzten Dritten, die Ihre Daten in Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums übertragen, sich selbst als konform mit dem EU-US-Datenschutzschild zertifiziert haben.
  • Einsatz von Profiling: Wir nutzen die Profilerstellung, um unsere Nutzer durch Web- und Marketinganalysen besser zu verstehen, gezielte Werbung anzubieten und eine personalisierte Nutzererfahrung zu ermöglichen.
  • Ihre Rechte in Bezug auf Ihre Informationen
    • auf Ihre Daten zuzugreifen und Informationen über deren Verwendung zu erhalten
    • um Ihre Informationen zu korrigieren und/oder zu vervollständigen
    • um Ihre Daten löschen zu lassen
    • die Verwendung Ihrer Daten einzuschränken
    • Ihre Informationen in einem portablen Format zu erhalten
    • der Verwendung Ihrer Daten zu widersprechen
    • Ihre Zustimmung zur Verwendung Ihrer Daten zu widerrufen
    • sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren
  • Sensible persönliche Informationen: wir sammeln keine so genannten "sensiblen persönlichen Daten".

Unsere Details

Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzrichtlinie haben, wenden Sie sich bitte an den für die Datenverarbeitung Verantwortlichen. Der Inhaber der Datenverarbeitung in Bezug auf unsere Website ist;

Experten-Saatgutbank
4, Slaney Court, Dublin Industrial Estate glasnevin, dublin 1
d11 - dublin 11 , Irland
3531558881

Tel: 00353-155-8881

Sie können sich an den für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden, indem Sie die obigen Angaben verwenden oder eine E-Mail an folgende Adresse senden sales@expertseedbank.com.

Wenn Sie unsere Website besuchen

Wir sammeln und verwenden Informationen von Website-Besuchern in Übereinstimmung mit diesem Abschnitt und dem Abschnitt "Offenlegung und zusätzliche Verwendung Ihrer Informationen".

Webserver-Protokollinformationen

Unser Webserver protokolliert automatisch die IP-Adresse, mit der Sie auf unsere Website zugreifen, sowie weitere Informationen über Ihren Besuch, wie die aufgerufenen Seiten, die angeforderten Informationen, das Datum und die Uhrzeit der Anfrage, die Quelle Ihres Zugriffs auf unsere Website (z. B. die Website oder URL (Link), die Sie auf unsere Website verwiesen hat) sowie Ihre Browserversion und Ihr Betriebssystem.

Verwendung von Website-Server-Protokolldaten für IT-Sicherheitszwecke

Wir sammeln und speichern Serverprotokolle, um die Netzwerk- und IT-Sicherheit zu gewährleisten und dafür zu sorgen, dass der Server und die Website unversehrt bleiben. Dazu gehört auch die Analyse von Protokolldateien, um durch die Erkennung ungewöhnlicher oder verdächtiger Aktivitäten den unbefugten Zugang zu unserem Netz, die Verbreitung von bösartigem Code, Denial-of-Services-Angriffe und andere Cyberangriffe zu erkennen und zu verhindern.

Sofern wir nicht verdächtige oder potenziell kriminelle Aktivitäten untersuchen, unternehmen wir keinen Versuch, Sie anhand der über die Serverprotokolle gesammelten Informationen zu identifizieren, und wir erlauben es auch unserem Hosting-Anbieter nicht, dies zu tun.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung: zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der wir unterliegen (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c der Datenschutz-Grundverordnung).

Gesetzliche Verpflichtung: Wir sind gesetzlich verpflichtet, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen zu ergreifen, um ein Sicherheitsniveau zu gewährleisten, das dem Risiko unserer Verarbeitung von Informationen über Personen angemessen ist. Die Aufzeichnung des Zugriffs auf unsere Website mithilfe von Server-Logdateien ist eine solche Maßnahme.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung: unsere berechtigten Interessen (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der Allgemeinen Datenschutzverordnung).

Berechtigte Interessen: Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, Ihre Daten zur Gewährleistung der Netz- und Informationssicherheit zu verwenden.

Verwendung von Webserver-Protokolldaten zur Analyse der Websitenutzung und zur Verbesserung unserer Website

Wir verwenden die in den Serverprotokollen unserer Website gesammelten Informationen, um zu analysieren, wie unsere Website-Nutzer mit unserer Website und ihren Funktionen interagieren. So analysieren wir beispielsweise die Anzahl der Besuche und der einzelnen Besucher, die Uhrzeit und das Datum des Besuchs, den Ort des Besuchs sowie das verwendete Betriebssystem und den verwendeten Browser.

Wir verwenden die aus der Analyse dieser Daten gewonnenen Informationen, um unsere Website zu verbessern. Zum Beispiel verwenden wir die gesammelten Informationen, um die Informationen, den Inhalt und die Struktur unserer Website und einzelner Seiten zu ändern, je nachdem, womit sich die Nutzer am meisten beschäftigen und wie viel Zeit sie auf bestimmten Seiten unserer Website verbringen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung: unsere berechtigten Interessen (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der Allgemeinen Datenschutzverordnung).

Berechtigtes Interesse: die Verbesserung unserer Website für unsere Website-Nutzer und das Kennenlernen der Vorlieben unserer Website-Nutzer, damit unsere Website ihren Bedürfnissen und Wünschen besser entsprechen kann.

Cookies

Cookies sind Datendateien, die von einer Website an einen Browser gesendet werden, um Informationen über die Nutzer für verschiedene Zwecke zu speichern.

Wir verwenden auf unserer Website Cookies, darunter wesentliche, funktionale, analytische und zielgerichtete Cookies.

Weitere Informationen darüber, wie wir Cookies verwenden, finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

Sie können einige oder alle Cookies, die wir auf oder über unsere Website verwenden, ablehnen, indem Sie die Einstellungen Ihres Browsers ändern oder nicht benötigte Cookies mit Hilfe eines Cookie-Kontrolltools ablehnen, doch kann dies Ihre Fähigkeit beeinträchtigen, unsere Website oder einige oder alle ihrer Funktionen zu nutzen. Weitere Informationen über Cookies und darüber, wie Sie Ihre Browser-Einstellungen ändern können, finden Sie unter www.allaboutcookies.org oder siehe unsere Cookie-Richtlinie.

Wenn Sie uns kontaktieren

Wir erheben und verwenden Informationen von Personen, die sich mit uns in Verbindung setzen, in Übereinstimmung mit diesem Abschnitt und dem Abschnitt "Offenlegung und zusätzliche Verwendung Ihrer Daten".

E-Mail

Wenn Sie eine E-Mail an die auf unserer Website angegebene E-Mail-Adresse senden, erfassen wir Ihre E-Mail-Adresse und alle anderen Informationen, die Sie in dieser E-Mail angeben (z. B. Ihren Namen, Ihre Telefonnummer und die Informationen, die in einem Signaturblock in Ihrer E-Mail enthalten sind).

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung: unsere berechtigten Interessen (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der Allgemeinen Datenschutzverordnung).

Berechtigte(s) Interesse(e): Beantwortung von Anfragen und Mitteilungen, die wir erhalten, und Führung von Aufzeichnungen über den Schriftverkehr.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung: erforderlich sind, um einen Vertrag zu erfüllen oder um auf Ihren Wunsch hin Maßnahmen zum Abschluss eines Vertrags zu ergreifen (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b der Datenschutz-Grundverordnung).

Grund, warum ein Vertrag erfüllt werden muss: Wenn sich Ihre Nachricht darauf bezieht, dass wir Ihnen Waren oder Dienstleistungen zur Verfügung stellen oder auf Ihren Wunsch hin Maßnahmen ergreifen, bevor wir Ihnen unsere Waren und Dienstleistungen zur Verfügung stellen (z. B. die Bereitstellung von Informationen über diese Waren und Dienstleistungen), werden wir Ihre Daten zu diesem Zweck verarbeiten.)

Anfrage-Formulare

Wenn Sie sich über ein Anfrageformular an uns wenden, erfassen wir Ihre persönlichen Daten und gleichen diese mit den Informationen ab, die wir über Sie gespeichert haben. Typische personenbezogene Daten, die erfasst werden, sind Ihr Name und Ihre Kontaktangaben. Wir erfassen auch die Uhrzeit, das Datum und das Formular, das Sie ausgefüllt haben.

Wenn Sie die in unserem Kontaktformular geforderten Pflichtangaben nicht machen, können Sie das Kontaktformular nicht absenden und wir werden Ihre Anfrage nicht erhalten.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung: unsere berechtigten Interessen (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der Allgemeinen Datenschutzverordnung).

Berechtigte(s) Interesse(e): Beantwortung von Anfragen und Mitteilungen, die wir erhalten, und Führung von Aufzeichnungen über den Schriftverkehr.

Wir werden diese Informationen auch verwenden, um weitere Verkaufs- und Marketingmitteilungen an Sie zu richten. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt "Marketingkommunikation" dieser Datenschutzrichtlinie.

Nachrichten, die Sie über unser Kontaktformular an uns senden, können außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums auf den Servern unseres Kontaktformularanbieters gespeichert werden.

Telefon

Wenn Sie sich telefonisch mit uns in Verbindung setzen, erfassen wir Ihre Telefonnummer und alle Informationen, die Sie uns während Ihres Gesprächs mit uns zur Verfügung stellen.

Wir zeichnen Telefongespräche mit Kunden zu Schulungs- und Kundendienstzwecken auf.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung: unsere berechtigten Interessen (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der Allgemeinen Datenschutzverordnung)

Berechtigte(s) Interesse(e): Beantwortung von Anfragen und Mitteilungen, die wir erhalten, und Führung von Aufzeichnungen über den Schriftverkehr.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung: erforderlich sind, um einen Vertrag zu erfüllen oder um auf Ihren Wunsch hin Maßnahmen zum Abschluss eines Vertrags zu ergreifen (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b der Datenschutz-Grundverordnung).

Grund, warum ein Vertrag erfüllt werden muss: Wenn sich Ihre Nachricht darauf bezieht, dass wir Ihnen Waren oder Dienstleistungen zur Verfügung stellen oder auf Ihren Wunsch hin Maßnahmen ergreifen, bevor wir Ihnen unsere Waren und Dienstleistungen zur Verfügung stellen (z. B. die Bereitstellung von Informationen über diese Waren und Dienstleistungen), werden wir Ihre Daten zu diesem Zweck verarbeiten.)

Beitrag

Wenn Sie uns auf dem Postweg kontaktieren, erfassen wir alle Informationen, die Sie uns in den von Ihnen gesendeten postalischen Mitteilungen zur Verfügung stellen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung: unsere berechtigten Interessen (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der Allgemeinen Datenschutzverordnung)

Berechtigte(s) Interesse(e): Beantwortung von Anfragen und Mitteilungen, die wir erhalten, und Führung von Aufzeichnungen über den Schriftverkehr.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung: erforderlich sind, um einen Vertrag zu erfüllen oder um auf Ihren Wunsch hin Maßnahmen zum Abschluss eines Vertrags zu ergreifen (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b der Datenschutz-Grundverordnung).

Grund, warum ein Vertrag erfüllt werden muss: Wenn sich Ihre Nachricht darauf bezieht, dass wir Ihnen Waren oder Dienstleistungen zur Verfügung stellen oder auf Ihren Wunsch hin Maßnahmen ergreifen, bevor wir Ihnen unsere Waren und Dienstleistungen zur Verfügung stellen (z. B. die Bereitstellung von Informationen über diese Waren und Dienstleistungen), werden wir Ihre Daten zu diesem Zweck verarbeiten.)

Wenn Sie unsere Website nutzen

Wir sammeln und verwenden Informationen von Personen, die mit bestimmten Funktionen unserer Website interagieren, in Übereinstimmung mit diesem Abschnitt und dem Abschnitt "Offenlegung und zusätzliche Verwendung Ihrer Informationen".

Tools für soziale Medien

Wir haben eine breite Palette von Social-Media-Tools, die wir nutzen können. Zu diesen Tools gehören (aber nicht nur): Teilen, Likes, Kommentare und das Einreichen von Inhalten auf und außerhalb unserer Website. Durch die Nutzung dieser Tools erklären Sie sich mit der Speicherung und Nutzung der übermittelten Daten einverstanden, unabhängig davon, ob es sich um persönliche Daten oder allgemeine Informationen auf unserer Website oder außerhalb handelt.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung: Ihre Einwilligung (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a der Allgemeinen Datenschutzverordnung). Einwilligung: Sie erklären sich damit einverstanden, dass wir die übermittelten Inhalte in der oben beschriebenen Weise speichern und nutzen.

Wir können diese Informationen auch dazu verwenden, um weitere Verkaufs- und Marketingmitteilungen an Sie zu richten. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt "Marketingkommunikation" dieser Datenschutzrichtlinie.

Die von Ihnen übermittelten Informationen können sowohl innerhalb als auch außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums auf unseren Servern sowie auf Servern von Drittanbietern wie Facebook gespeichert werden.

Weitere Informationen über die Sicherheitsvorkehrungen bei der Übermittlung Ihrer Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums finden Sie hier.

Registrierung auf unserer Website

Wenn Sie sich auf unseren Websites registrieren und ein Konto erstellen, erfassen wir folgende Daten: Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Adresse und Ihren Standort. Wir werden auch die Zeit und das Datum der Fertigstellung aufzeichnen.

Wenn Sie die im Registrierungsformular geforderten Pflichtangaben nicht machen, können Sie sich nicht registrieren oder ein Konto auf unserer Website anlegen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung: unsere berechtigten Interessen (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der Allgemeinen Datenschutzverordnung).

Berechtigtes Interesse: die Registrierung und Verwaltung von Konten auf unserer Website, um Ihnen Zugang zu Inhalten zu verschaffen, Ihnen den Kauf von Waren und Dienstleistungen zu ermöglichen und den Betrieb unseres Unternehmens zu erleichtern.

Wir werden diese Informationen auch verwenden, um weitere Verkaufs- und Marketingmitteilungen an Sie zu richten. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt "Marketingkommunikation" dieser Datenschutzrichtlinie.

Übertragung und Speicherung Ihrer Daten

Informationen, die Sie uns über das Registrierungsformular auf unserer Website übermitteln, werden außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums auf den Servern unseres externen Hosting-Anbieters in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert.

Wenn Sie eine Bestellung aufgeben

Wir sammeln und verwenden Informationen von Personen, die eine Bestellung auf unserer Website aufgeben, in Übereinstimmung mit diesem Abschnitt und dem Abschnitt "Offenlegung und zusätzliche Verwendung Ihrer Informationen".

Bei einer Bestellung gesammelte Informationen

Obligatorische Informationen

Wenn Sie eine Bestellung für Waren oder Dienstleistungen auf unserer Website aufgeben, erfassen wir Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Rechnungsadresse.

Wenn Sie diese Informationen nicht zur Verfügung stellen, können Sie keine Waren oder Dienstleistungen von uns auf unserer Website erwerben oder einen Vertrag mit uns abschließen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung: zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c der Datenschutz-Grundverordnung).

Gesetzliche Verpflichtung: Wir sind gesetzlich verpflichtet, Ihnen eine Rechnung für die von Ihnen bei uns erworbenen Waren und Dienstleistungen auszustellen, wenn Sie mehrwertsteuerpflichtig sind, und wir benötigen zu diesem Zweck die obligatorischen Informationen, die in unserem Kassenformular erfasst werden. Wir sind außerdem gesetzlich verpflichtet, Buchhaltungsunterlagen zu führen, einschließlich Aufzeichnungen über Transaktionen

Zusätzliche Informationen 

Wir können auch zusätzliche Informationen von Ihnen erfassen, wie Ihre Telefonnummer, Ihren vollständigen Namen, Ihre Adresse usw.

Wir verwenden diese Informationen, um Ihre Kundenerfahrung mit uns zu verwalten und zu verbessern.

Wir werden diese Informationen auch verwenden, um weitere Verkaufs- und Marketingmitteilungen an Sie zu richten. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt "Marketingkommunikation" dieser Datenschutzrichtlinie.

Wenn Sie die an der Kasse angeforderten zusätzlichen Informationen nicht angeben, können Sie Ihre Bestellung nicht abschließen, da wir nicht über die richtigen Informationen verfügen, um Ihr Konto angemessen zu verwalten.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung: unsere berechtigten Interessen (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der Allgemeinen Datenschutzverordnung).

Berechtigte Interessen: Die Fähigkeit, einen angemessenen Kundenservice zu bieten und Ihr Kundenkonto zu verwalten.

Bearbeitung Ihrer Zahlung

Nachdem Sie eine Bestellung auf unserer Website aufgegeben haben, müssen Sie die von Ihnen bestellten Waren oder Dienstleistungen bezahlen. Um Ihre Zahlung zu verarbeiten, akzeptieren wir Square. Sie können die Datenschutzbestimmungen von Square hier einsehen https://squareup.com/gb/en/legal/general/privacy#cookies

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung: die zur Erfüllung eines Vertrags erforderlich sind (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b der Datenschutz-Grundverordnung).

Grund, warum ein Vertrag erfüllt werden muss: zur Erfüllung Ihrer vertraglichen Verpflichtung zur Bezahlung der von Ihnen bei uns bestellten Waren oder Dienstleistungen.

Marketing-Kommunikation

Unsere Inhalte, Waren und Dienstleistungen

Wenn Sie sich für Inhalte anmelden, sich auf unserer Website registrieren oder eine Zahlung leisten, verwenden wir die von Ihnen bereitgestellten Informationen, um mit Ihnen in Bezug auf entsprechende Inhalte, Produkte und Dienstleistungen in Kontakt zu treten.

Wir werden Ihnen weiterhin Marketingmitteilungen in Bezug auf ähnliche Waren und Dienstleistungen zusenden, wenn Sie sich nicht gegen den Erhalt dieser Mitteilungen entscheiden.

Sie können sich jederzeit vom Erhalt von Marketingmitteilungen abmelden, indem Sie eine E-Mail an sales@expertseedbank.com

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung: unsere berechtigten Interessen (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der Allgemeinen Datenschutzverordnung).

Berechtigte Interessen: Austausch relevanter, aktueller und branchenspezifischer Informationen über unternehmensbezogene Dienstleistungen, um Ihr Unternehmen beim Wachstum zu unterstützen.

Waren und Dienstleistungen von Dritten

Zusätzlich zum Erhalt von Informationen über unsere Produkte und Dienstleistungen können Sie sich dafür entscheiden, Marketingmitteilungen von uns in Bezug auf Waren und Dienstleistungen Dritter per E-Mail zu erhalten, indem Sie ein Kästchen ankreuzen, das angibt, dass Sie solche Mitteilungen erhalten möchten.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung: Einwilligung (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a der Datenschutz-Grundverordnung).

Einverstanden: Sie erklären sich damit einverstanden, dass wir Ihnen Informationen über Waren und Dienstleistungen von Dritten zusenden, indem Sie sich gemäß den oben beschriebenen Schritten für den Erhalt solcher Informationen anmelden.

Übertragung und Speicherung Ihrer Daten

Informationen für Marketingkampagnen werden außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums auf den Servern unseres Drittanbieters von Mailinglisten in den Vereinigten Staaten gespeichert.

Weitere Informationen zu den Sicherheitsvorkehrungen bei der Übermittlung Ihrer Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums finden Sie in dem Abschnitt dieser Datenschutzrichtlinie mit dem Titel Übermittlung Ihrer Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums.

Verwendung von Tracking in E-Mails

Wir verwenden Technologien wie Zählpixel (kleine Grafikdateien) und verfolgte Links in den von uns versendeten E-Mails, um den Grad der Beteiligung an unseren E-Mails zu bewerten, indem wir Informationen wie die Zustellungsraten, Öffnungsraten, Klickraten und die Beteiligung an den Inhalten, die unsere E-Mails erreichen, messen.

Von Dritten erhaltene Informationen

In diesem Abschnitt wird erläutert, wie wir Informationen über Sie von Dritten erhalten oder sammeln.

Von Dritten erhaltene Informationen

Wir erhalten oft Informationen über Sie von Dritten. Zu den Dritten, von denen wir Informationen über Sie erhalten, können Partnerveranstaltungen innerhalb der Marketingbranche und andere Organisationen gehören, mit denen wir beruflich verbunden sind.

Es ist auch möglich, dass Dritte, mit denen wir vorher keinen Kontakt hatten, uns Informationen über Sie geben.

Bei den Informationen, die wir von Dritten erhalten, handelt es sich in der Regel um Ihren Namen und Ihre Kontaktdaten, aber auch um zusätzliche Informationen über Sie, die diese uns zur Verfügung stellen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung: erforderlich sind, um einen Vertrag zu erfüllen oder um auf Ihren Wunsch hin Maßnahmen zum Abschluss eines Vertrags zu ergreifen (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b der Datenschutz-Grundverordnung).

Grund, warum ein Vertrag erfüllt werden muss: Wenn ein Dritter Informationen über Sie an uns weitergegeben hat (z. B. Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse), damit wir Ihnen Dienstleistungen erbringen können, verarbeiten wir Ihre Daten, um auf Ihren Wunsch hin Maßnahmen zu ergreifen, um einen Vertrag mit Ihnen zu schließen und einen Vertrag mit Ihnen zu erfüllen (je nach Fall).

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung: Einwilligung (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a der Datenschutz-Grundverordnung).

Einverstanden: Wenn Sie einen Dritten gebeten haben, Informationen über Sie an uns weiterzugeben, und der Zweck der Weitergabe dieser Informationen nicht mit der Erfüllung eines Vertrags oder der Erbringung von Dienstleistungen durch uns an Sie zusammenhängt, verarbeiten wir Ihre Informationen auf der Grundlage Ihrer Zustimmung, die Sie geben, indem Sie den betreffenden Dritten bitten, Ihre Informationen an uns weiterzugeben.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung: unsere berechtigten Interessen (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der Allgemeinen Datenschutzverordnung).

Berechtigte Interessen: Wenn ein Dritter Informationen über Sie an uns weitergegeben hat und Sie der Weitergabe dieser Informationen nicht zugestimmt haben, haben wir unter bestimmten Umständen ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung dieser Informationen.

So hätten wir beispielsweise ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer Daten, um unsere Verpflichtungen im Rahmen eines Untervertrags mit dem Dritten zu erfüllen, wenn der Dritte den Hauptvertrag mit Ihnen hat. Unser berechtigtes Interesse ist die Erfüllung unserer Verpflichtungen im Rahmen unseres Untervertrags.

Ebenso können Dritte Informationen über Sie an uns weitergeben, wenn Sie eines unserer gesetzlichen Rechte verletzt haben oder möglicherweise verletzen könnten. In diesem Fall haben wir ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung dieser Informationen, um eine solche potenzielle Rechtsverletzung zu untersuchen und zu verfolgen.

Informationen, die wir von Dritten erhalten

Unter bestimmten Umständen (z. B. um die Informationen, die wir über Sie haben, zu überprüfen oder um fehlende Informationen zu erhalten, die wir benötigen, um Ihnen eine Dienstleistung zu erbringen) werden wir Informationen über Sie aus bestimmten öffentlich zugänglichen Quellen, sowohl in der EU als auch außerhalb der EU, einholen, wie z. B. Companies House, Online-Kundendatenbanken, Unternehmensverzeichnisse, Medienveröffentlichungen, soziale Medien und Websites (einschließlich Ihrer eigenen Website, falls Sie eine haben).

Unter bestimmten Umständen erhalten wir auch Informationen über Sie aus privaten Quellen, sowohl aus der EU als auch aus Nicht-EU-Ländern, wie z. B. von Marketingdiensten.

Wir werden Ihnen weiterhin Marketingmitteilungen in Bezug auf ähnliche Waren und Dienstleistungen zusenden, wenn Sie sich nicht gegen den Erhalt dieser Mitteilungen entscheiden.

Sie können sich jederzeit vom Erhalt von Marketingmitteilungen abmelden, indem Sie eine E-Mail an sales@expertseedbank.com

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung: unsere berechtigten Interessen (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der Allgemeinen Datenschutzverordnung).

Berechtigte Interessen: Weitergabe relevanter, aktueller und branchenspezifischer Informationen über unternehmensbezogene Dienstleistungen.

Wenn wir irrtümlich Informationen über Sie erhalten

Wenn wir irrtümlich Informationen über Sie von einem Dritten erhalten und/oder wir keine Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Informationen haben, werden wir Ihre Informationen löschen.

Offenlegung und zusätzliche Verwendung Ihrer Daten

In diesem Abschnitt wird dargelegt, unter welchen Umständen wir Informationen über Sie an Dritte weitergeben und für welche zusätzlichen Zwecke wir Ihre Daten verwenden.

Weitergabe Ihrer Daten an Dienstleistungsanbieter

Wir nehmen eine Reihe von Dritten in Anspruch, die uns Dienstleistungen erbringen, die für den Betrieb unseres Unternehmens erforderlich sind oder uns bei der Führung unseres Unternehmens unterstützen

Dazu gehören die folgenden: Internetdienste, IT-Dienstleister und Webentwickler.

Unsere Drittdienstleister sind sowohl innerhalb als auch außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums ansässig.

Ihre Daten werden an diese Dienstleister weitergegeben, wenn dies notwendig ist, um Ihnen den von Ihnen gewünschten Service zu bieten, sei es der Zugriff auf unsere Website oder die Bestellung von Waren und Dienstleistungen bei uns.

Aus Sicherheits- und Wettbewerbsgründen geben wir die Namen unserer Dienstleister nicht öffentlich bekannt. Wenn Sie jedoch weitere Informationen über die Identität unserer Dienstleister wünschen, wenden Sie sich bitte direkt per E-Mail an uns, und wir werden Ihnen diese Informationen zur Verfügung stellen, wenn Sie einen legitimen Grund für Ihre Anfrage haben (wenn wir beispielsweise Ihre Daten mit diesen Dienstleistern geteilt haben).

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung: berechtigte Interessen (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der Datenschutz-Grundverordnung).

Berechtigtes Interesse, das geltend gemacht wird: Wenn wir Ihre Daten mit diesen Dritten in einem anderen Zusammenhang als dem der Vertragserfüllung weitergeben (oder auf Ihren Wunsch hin Maßnahmen ergreifen), geben wir Ihre Daten an diese Dritten weiter, damit wir unser Geschäft effizient führen und verwalten können.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung: die zur Erfüllung eines Vertrags und/oder zur Durchführung von Maßnahmen auf Ihren Wunsch hin vor Abschluss eines Vertrags erforderlich sind (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b der Datenschutz-Grundverordnung).

Grund, warum ein Vertrag erfüllt werden muss: wir müssen möglicherweise Informationen an unsere Dienstleister weitergeben, damit wir unsere Verpflichtungen aus diesem Vertrag erfüllen oder die von Ihnen gewünschten Schritte unternehmen können, bevor wir einen Vertrag mit Ihnen abschließen.

Offenlegung und Verwendung Ihrer Daten aus rechtlichen Gründen

Meldung möglicher Straftaten oder Bedrohungen der öffentlichen Sicherheit an eine zuständige Behörde

Wenn wir den Verdacht haben, dass ein kriminelles oder potenziell kriminelles Verhalten stattgefunden hat, müssen wir uns unter bestimmten Umständen an eine zuständige Behörde, wie z. B. die Polizei, wenden. Dies könnte zum Beispiel der Fall sein, wenn wir den Verdacht haben, dass ein Betrug oder ein Cyberverbrechen begangen wurde, oder wenn wir Drohungen oder böswillige Mitteilungen an uns oder Dritte erhalten.

In der Regel müssen wir Ihre Daten nur dann zu diesem Zweck verarbeiten, wenn Sie in irgendeiner Weise an einem solchen Vorfall beteiligt oder davon betroffen waren.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung: unsere berechtigten Interessen (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der Allgemeinen Datenschutzverordnung).

Berechtigte Interessen: Verhinderung von Straftaten oder mutmaßlichen Straftaten (z. B. Betrug).

Im Zusammenhang mit der Durchsetzung oder möglichen Durchsetzung unserer gesetzlichen Rechte

Wir werden Ihre Daten im Zusammenhang mit der Durchsetzung oder möglichen Durchsetzung unserer gesetzlichen Rechte verwenden, einschließlich der Weitergabe von Informationen an Inkassobüros, wenn Sie uns geschuldete Beträge nicht bezahlen, obwohl Sie vertraglich dazu verpflichtet sind. Unsere gesetzlichen Rechte können vertraglich (wenn wir einen Vertrag mit Ihnen geschlossen haben) oder außervertraglich sein (z. B. Rechte, die wir nach dem Urheberrecht oder dem Deliktsrecht haben).

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung: unsere berechtigten Interessen (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der Allgemeinen Datenschutzverordnung).

Berechtigtes Interesse: Durchsetzung unserer gesetzlichen Rechte und Ergreifung von Maßnahmen zur Durchsetzung unserer gesetzlichen Rechte.

Im Zusammenhang mit einem rechtlichen oder potenziellen Rechtsstreit oder Verfahren

Es kann sein, dass wir Ihre Daten verwenden müssen, wenn wir in einen Rechtsstreit mit Ihnen oder einem Dritten verwickelt sind, z. B. zur Beilegung des Streits oder als Teil eines Vermittlungs-, Schieds- oder Gerichtsverfahrens oder eines ähnlichen Prozesses.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung: unsere berechtigten Interessen (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der Allgemeinen Datenschutzverordnung).

Berechtigte(s) Interesse(e): Beilegung von Streitigkeiten und potenziellen Streitigkeiten.

Wie lange wir Ihre Informationen aufbewahren

In diesem Abschnitt wird dargelegt, wie lange wir Ihre Daten aufbewahren. Wo dies möglich war, haben wir spezifische Aufbewahrungsfristen festgelegt. Wo dies nicht möglich war, haben wir die Kriterien dargelegt, die wir zur Bestimmung der Aufbewahrungsfrist verwenden.

Aufbewahrungsfristen

Server-Protokollinformationen: Wir bewahren die Informationen in unseren Serverprotokollen für 3 Monate auf.

Informationen bestellenWenn Sie eine Bestellung für Waren und Dienstleistungen aufgeben, bewahren wir diese Informationen gemäß unserer gesetzlichen Verpflichtung zur Aufbewahrung von Aufzeichnungen für Steuerzwecke sieben Jahre lang nach Ende des Geschäftsjahres auf, in dem Sie Ihre Bestellung aufgegeben haben.

Korrespondenz und AnfragenWenn Sie eine Anfrage stellen oder aus irgendeinem Grund mit uns korrespondieren, sei es per E-Mail, über unser Kontaktformular oder per Telefon, werden wir Ihre Daten so lange speichern, wie es für die Beantwortung und Lösung Ihrer Anfrage erforderlich ist, und für weitere 36 Monate, danach werden wir Ihre Daten archivieren.

Newsletter: Wir speichern die Informationen, mit denen Sie sich für unseren Newsletter angemeldet haben, so lange Sie angemeldet bleiben (d.h. nicht abgemeldet werden).

Kriterien für die Festlegung von Aufbewahrungsfristen

In allen anderen Fällen werden wir Ihre Daten nicht länger als nötig aufbewahren, wobei wir folgende Punkte berücksichtigen:

    • den Zweck bzw. die Zwecke und die Verwendung Ihrer Daten jetzt und in Zukunft (z. B. ob es notwendig ist, diese Daten weiterhin zu speichern, um unsere Verpflichtungen aus einem Vertrag mit Ihnen zu erfüllen oder um Sie in Zukunft zu kontaktieren);
    • ob wir rechtlich verpflichtet sind, Ihre Daten weiter zu verarbeiten (z. B. durch einschlägige Gesetze oder Vorschriften auferlegte Aufbewahrungspflichten);
    • ob wir eine Rechtsgrundlage für die weitere Verarbeitung Ihrer Daten haben (z. B. Ihre Zustimmung);
    • wie wertvoll Ihre Informationen sind (sowohl jetzt als auch in Zukunft);
    • einschlägige vereinbarte Branchenpraktiken, wie lange Informationen aufbewahrt werden sollten;
    • das Risiko, die Kosten und die Haftung, die damit verbunden sind, dass wir die Informationen weiterhin aufbewahren;
    • wie schwierig es ist, sicherzustellen, dass die Informationen auf dem neuesten Stand und korrekt sind; und
    • alle relevanten Begleitumstände (z. B. die Art und den Status unserer Beziehung zu Ihnen).

Wie wir Ihre Informationen schützen

Wir ergreifen geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um Ihre Daten zu sichern und sie vor unbefugter oder unrechtmäßiger Nutzung sowie vor versehentlichem Verlust oder Zerstörung zu schützen, einschließlich:

  • die Weitergabe und der Zugang zu Ihren Daten auf das notwendige Mindestmaß beschränkt wird, gegebenenfalls unter Wahrung der Vertraulichkeit und nach Möglichkeit in anonymisierter Form;
  • sichere Server zur Speicherung Ihrer Daten verwenden;
  • Überprüfung der Identität von Personen, die Zugang zu Informationen beantragen, bevor sie ihnen Zugang zu Informationen gewähren;
  • die Verwendung von Secure Sockets Layer (SSL)-Software zur Verschlüsselung von Zahlungstransaktionen, die Sie auf oder über unsere Website vornehmen;
  • Ihre Informationen nur über geschlossene Systeme oder verschlüsselte Datenübertragungen zu übermitteln;

Übermittlung von Informationen an uns per E-Mail Die Übertragung von Informationen über das Internet ist nicht völlig sicher, und wenn Sie uns Informationen über das Internet übermitteln (sei es per E-Mail, über unsere Website oder auf anderem Wege), tun Sie dies ausschließlich auf eigenes Risiko. Wir können nicht für Kosten, Ausgaben, Gewinneinbußen, Rufschädigung, Schäden, Haftungen oder andere Formen von Verlusten oder Schäden verantwortlich gemacht werden, die Sie infolge Ihrer Entscheidung, Informationen auf diesem Wege an uns zu übermitteln, erleiden.

Übermittlung Ihrer Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums

Ihre Daten können unter den oben genannten Umständen außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) übertragen und gespeichert werden. Wir werden Ihre Daten auch außerhalb des EWR oder an eine internationale Organisation übermitteln, um gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen, denen wir unterliegen (z. B. der Einhaltung eines Gerichtsbeschlusses). Wenn wir dazu verpflichtet sind, stellen wir sicher, dass angemessene Sicherheitsvorkehrungen und Schutzmaßnahmen getroffen werden.

Ihre Rechte in Bezug auf Ihre Informationen

Vorbehaltlich bestimmter Einschränkungen haben Sie in Bezug auf Ihre Daten die folgenden Rechte, die Sie ausüben können, indem Sie sich schriftlich an den für die Datenverarbeitung Verantwortlichen wenden und dabei die am Anfang dieser Datenschutzerklärung angegebenen Daten verwenden.

  • um Zugang zu Ihren Informationen zu beantragen und Informationen im Zusammenhang mit der Verwendung und Verarbeitung Ihrer Daten durch uns;
  • um die Berichtigung oder Löschung zu beantragen Ihrer Informationen;
  • zu verlangen, dass wir unsere Nutzung einschränken Ihrer Informationen;
  • die Informationen, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, allgemein gebräuchlichen und maschinenlesbaren Format zu erhalten (z. B. eine CSV-Datei) und das Recht, diese Informationen an einen anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen (einschließlich eines dritten für die Datenverarbeitung Verantwortlichen) zu übermitteln;
  • der Verarbeitung Ihrer Daten für bestimmte Zwecke zu widersprechen (weitere Informationen finden Sie im Abschnitt "Ihr Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten zu bestimmten Zwecken"); und
  • Ihre Zustimmung zur Verwendung Ihrer Daten jederzeit zu widerrufen, wenn wir uns auf Ihre Zustimmung zur Verwendung oder Verarbeitung dieser Daten stützen. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf Ihrer Einwilligung nicht die Rechtmäßigkeit unserer Nutzung und Verarbeitung Ihrer Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung vor dem Zeitpunkt des Widerrufs Ihrer Einwilligung berührt.

Gemäß Artikel 77 der Datenschutz-Grundverordnung haben Sie außerdem das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren, insbesondere in dem Mitgliedstaat, in dem Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt oder Ihren Arbeitsplatz haben oder in dem ein mutmaßlicher Verstoß gegen die Datenschutz-Grundverordnung vorliegt.

Weitere Informationen über Ihre Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten als Einzelperson

Weitere Informationen über Ihre Rechte sowie über etwaige Einschränkungen dieser Rechte finden Sie in den zugrunde liegenden Rechtsvorschriften in den Artikeln 12 bis 22 und 34 der allgemeinen Datenschutzverordnung, die Sie hier einsehen können:http://ec.europa.eu/justice/data-Schutz/Reform/Dateien/Verordnung_oj_de.pdf

Überprüfung Ihrer Identität, wenn Sie Zugang zu Ihren Daten beantragen

Wenn Sie Zugang zu Ihren Daten beantragen, sind wir gesetzlich verpflichtet, alle angemessenen Maßnahmen zu ergreifen, um Ihre Identität zu überprüfen, bevor wir dies tun. Diese Maßnahmen dienen dem Schutz Ihrer Daten und der Verringerung des Risikos von Identitätsbetrug, Identitätsdiebstahl oder allgemeinem unbefugtem Zugriff auf Ihre Daten.

Wie wir Ihre Identität verifizieren

Wenn wir über entsprechende Informationen über Sie verfügen, werden wir versuchen, Ihre Identität anhand dieser Informationen zu überprüfen. Wenn es nicht möglich ist, Sie anhand dieser Informationen zu identifizieren, oder wenn wir nur unzureichende Informationen über Sie haben, können wir Originale oder beglaubigte Kopien bestimmter Dokumente verlangen, um Ihre Identität zu überprüfen, bevor wir Ihnen Zugang zu Ihren Informationen gewähren können. Welche Informationen wir genau benötigen, um Ihre Identität in Ihrem speziellen Fall zu überprüfen, können wir Ihnen bestätigen, wenn Sie einen solchen Antrag stellen.

Ihr Recht auf Widerspruch

Sie haben die folgenden Rechte in Bezug auf Ihre Daten, die Sie in der gleichen Weise ausüben können, wie Sie sie ausüben können, indem Sie sich schriftlich an den für die Datenverarbeitung Verantwortlichen wenden, wobei Sie die am Anfang dieser Richtlinie angegebenen Einzelheiten verwenden.

  • der Verwendung oder Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen, wenn wir sie verwenden oder verarbeiten, um
  • zu eine Aufgabe im öffentlichen Interesse oder für unsere berechtigten Interessen zu erfülleneinschließlich der Erstellung von Profilen (d. h. der Analyse oder Vorhersage Ihres Verhaltens auf der Grundlage Ihrer Daten) zu einem dieser Zwecke; und
  • der Verwendung oder Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen für Direktmarketing-Zwecke (einschließlich des Profilings, das wir im Zusammenhang mit einer solchen Direktwerbung durchführen).

Sie können auch von Ihrem Recht Gebrauch machen, der Verwendung oder Verarbeitung Ihrer Daten für Direktmarketingzwecke zu widersprechen:

  • Klick auf den Abmeldelink die am Ende jeder Marketing-E-Mail, die wir Ihnen schicken, enthalten ist, und folgen Sie den Anweisungen, die in Ihrem Browser erscheinen, nachdem Sie auf diesen Link geklickt haben;
  • Senden einer E-Mail zu sales@expertseedbank.comindem Sie darum bitten, dass wir Ihnen keine Marketingmitteilungen mehr zusenden, oder indem Sie die Worte "OPT OUT" einfügen.

Sensible persönliche Informationen

Sensible personenbezogene Daten" sind Informationen über eine Person, aus denen ihre rassische oder ethnische Herkunft, ihre politischen Meinungen, ihre religiösen oder philosophischen Überzeugungen oder ihre Gewerkschaftszugehörigkeit hervorgehen, sowie genetische Informationen, biometrische Daten zur eindeutigen Identifizierung einer Person, Informationen über die Gesundheit oder Informationen über das Sexualleben oder die sexuelle Ausrichtung einer natürlichen Person. Auf unserer Website können Sie keine "sensiblen Informationen" registrieren. Wenn wir Sie jedoch darum bitten, wird davon ausgegangen, dass Sie der Verarbeitung dieser sensiblen personenbezogenen Daten gemäß Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a der Allgemeinen Datenschutzverordnung ausdrücklich zugestimmt haben.

Änderungen an unserer Datenschutzrichtlinie

Wir aktualisieren und ändern unsere Datenschutzrichtlinie von Zeit zu Zeit.

Geringfügige Änderungen an unserer Datenschutzrichtlinie

Wenn wir geringfügige Änderungen an unserer Datenschutzrichtlinie vornehmen, aktualisieren wir unsere Datenschutzrichtlinie mit einem neuen Datum des Inkrafttretens, das am Anfang der Richtlinie angegeben wird. Unsere Verarbeitung Ihrer Daten unterliegt ab dem Datum des Inkrafttretens den in der neuen Version der Datenschutzrichtlinie dargelegten Praktiken.

Wesentliche Änderungen unserer Datenschutzrichtlinie oder der Zwecke, für die wir Ihre Daten verarbeiten

Wenn wir wesentliche Änderungen an unserer Datenschutzrichtlinie vornehmen oder beabsichtigen, Ihre Daten für einen neuen Zweck oder für einen anderen Zweck als den, für den wir sie ursprünglich erfasst haben, zu verwenden, werden wir Sie per E-Mail (sofern möglich) oder durch einen Hinweis auf unserer Website informieren.

Wir werden Sie über die betreffende Änderung und den Zweck sowie alle anderen relevanten Informationen informieren, bevor wir Ihre Daten für diesen neuen Zweck verwenden. Soweit erforderlich, werden wir Ihre vorherige Zustimmung einholen, bevor wir Ihre Daten für einen anderen Zweck verwenden als den, für den wir sie ursprünglich erhoben haben.

Datenschutz für Kinder

Da uns die Sicherheit und der Schutz der Privatsphäre von Kindern im Internet am Herzen liegt, halten wir uns an den Children's Online Privacy Protection Act von 1998 (COPPA). COPPA und die dazugehörigen Vorschriften schützen die Privatsphäre von Kindern, die das Internet nutzen. Wir nehmen nicht wissentlich Kontakt zu Personen unter 18 Jahren auf und sammeln keine Informationen von ihnen. Die Website ist nicht dazu bestimmt, Informationen jeglicher Art von Personen unter 18 Jahren zu erbitten. Es ist möglich, dass wir durch Betrug oder Täuschung einer dritten Partei Informationen über Personen unter 18 Jahren erhalten. Wenn wir davon in Kenntnis gesetzt werden, werden wir, sobald wir die Informationen überprüft haben, unverzüglich die entsprechende elterliche Zustimmung zur Verwendung dieser Informationen einholen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist, oder, falls wir eine solche elterliche Zustimmung nicht einholen können, werden wir die Informationen von unseren Servern löschen. Wenn Sie uns mitteilen möchten, dass wir Informationen über Personen unter 18 Jahren erhalten haben, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung, indem Sie die Angaben am Anfang dieser Erklärung verwenden.